Aquarelle, Illustration, Kalligraphie, Njudaica, Schönmalerei, Schönschreiberei, Video

PHESH! – Videos

Für ganz besondere Werke lohnt es sich, deren Entstehungsprozess zu dokumentieren. Es ist natürlich vor allem der Werbe-Effekt, der hier erzielt wird, ganz entscheidend. Denn bei vielen Werken entsteht dank einem PHESH!–Video eine starke emotionale Bindung zum Endergebnis. Mit raffinierten Film- und Schnittmethoden, lassen sich spezielle Botschaften, welche das Bild in sich trägt, hervorheben und, vor allem mit Einsatz passender Musik, wesentlich verstärken. Außerdem erhält man danach viele liebe Komplimente.

Unten angeführt sind Beispiele, die innerhalb der ersten zwei Jahren seit der Gründung von PHESH! entstanden sind. Die Reaktionen darauf auf den Social-Media-Plattformen waren enorm und wurden nicht nur zuhauf “geliked,” sondern des öfteren auch “geshared”.

Die Möglichkeiten sind nahezu endlos. Portraits, die als Überraschungsgeschenk bei PHESH! bestellt wurden und deren Entstehung gefilmt wurden, haben schon mehrmals die Beschenkten zu Tränen gerührt. Besonders spannend ist hier, wenn persönliche Botschaften hineingemischt werden, zwischen den Abschnitten, wo man die malende Hand sieht. Da diese Videos sehr private und intime Botschaften beinhalten, kann ich diese leider nicht hier zeigen. Aber möglich ist alles und der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Fragen Sie unverbindlich an und erlauben Sie mir, Sie von dieser Idee zu überzeugen. Ihr/e Ehepartner/in, Ihr Kind, Ihre Eltern, Ihre ganz besonderen Freunde oder auch ganz besondere Kunden, werden es Ihnen danken und definitiv nie vergessen!


Los geht’s:

 

Ein kleines Tribut an einen der größten spirituellen Anführer der jüdischen Welt, und nicht nur derer. Rabbiner Menachem Mendel Schneerson hat Zeit seines Lebens einen gigantischen Beitrag geleistet und seine Lehren wirken heute noch nach und bereichern das Leben abertausender Menschen. Möge er in Frieden ruhen.


 

Am 12. April 2017 hat G–tt unsere Familie mit diesem wundervollen Mädchen gesegnet.
Möge er die Kleine mit dem besten Leben segnen, welches man sich nur vorstellen kann.
Willkommen zur Familie, Yardena Rachel.

Zur Projektunterseite


 

Eröffnet wurde der Wiener Stadttempel am 8. April 1826. Mit dem Bau beauftragt wurde der Architekt Joseph Kornhäusel (13. November 1782 – 31. Oktober 1860). Und er hat einen tollen Job gemacht, der Wiener Stadttempel ist ohne Zweifel eine der schönsten Synagogen der Welt (das kann ich zwar nicht mit Sicherheit sagen, weil ich nicht alle gesehen habe, aber trotzdem).

Zur Projektunterseite


 

Mein persönliches Geschenk an mein Geburtsland Israel zu dessen 68. Geburtstag. Eine kalligraphierte Version der Landeshymne “Hatikvah” (Die Hoffnung).


Zum Geburtstag erhielt meine Mutter einst ein etwas anderes Familienportrait, welches sie, meinen Vater, meine Schwester und mich zeigt, als wir noch etwas jünger waren. In den guten alten Zeiten habe ich noch Photoshop dafür benutzt. Dieses Jahr musste es aber etwas besonderer sein. Ihr gefiel’s!

Zur Projektunterseite


 

Wenn besondere Freunde Geburtstag (und vor kurzem geheiratet) haben und ein besonderes Geschenk verdienen, kommt so ein Aquarellportrait raus! Mazal tov Karen und Jonathan!


 

Ein Kalligraphiegemälde der Parasha (Wochenabschnitt der Thora) als Bar Mizvah-Geschenk,
mit Tinte, Feder und der Hand geschrieben.
Auch das kann man bei PHESH! bestellen!
Viel Spaß mit dem Video und einer kurzen Erklärung, worum es in der Parasha geht.


Baruch dayan emet – Ein kleines Tribut an einen der Gründungsväter des Staates Israel, Shimon Peres.


 

Als großer Fan der Stadt Tel Aviv, musste ich einfach dieses Bild malen. Ein großartiger Strand, heißes Wetter, unglaublich gutes Essen, verrückte, lustige und pheshe Leut’ und permanent ist was los. In der Tat eine Stadt, die niemals schläft. Niemals. Nie!

Zur Projektunterseite